Wanderung auf den Pendling

Anstieg, Aussicht, Essen, Kaffee

2.11.2019, mit Werner Kienastl – Trotz des leichten Regens in Altenerding fuhren wir Richtung Inntal und wurden bereits ab Bad Aibling mit trockenem Wetter belohnt.

Am Schneebergparkplatz/Thiersee trafen wir uns mit unserem Vorstand und waren somit komplett. 14 Kranzlerinnen und Kranzler folgten nun der Rodelstrecke bergauf und zweigten nach geraumer Zeit auf einem steilen Waldpfad ab.

Zwischendurch gewährte der Aufstieg schöne Aussichten und lud sogar zu einer kurzen Rast ein.

Nachdem wir die Zufahrtsstraße zum Pendlinghaus überquerten, ging es nun etwas flacher zum Gipfelkreuz des Pendling.

Dort angekommen, öffnete sich gegenüber der Blick ins Kaisertal.

Ein paar Minuten später erreichten wir das Pendlinghaus.

Jetzt war der Hunger groß und wir genossen das Mittagessen in der Schutzhütte.

Nach der Stärkung ließen wir noch die grandiose Aussicht vor der Hütte auf uns wirken.

Wir wanderten nun ein Stück auf der Forststraße und später durch einen lichten Wald zur Kala-Alm.

Bei einer kurze Kaffeepause auf der Hüttenterrasse freuten wir uns über die mittlerweile für uns strahlende Sonne. Zur Abrundung gab es noch einige Ziachstückln.

Nun stiegen wir auf einem Bergpfad zwischen den leuchtenden Föhren hinab und erreichten nach einer Stunde den Parkplatz.

Kurzer Anstieg, bombastische Aussicht, schmackhaftes Mittagessen, Kaffee auf der Terrasse mit musikalischer Umrahmung und die warme Herbstsonne – das streichelt die Seele des Wanderers.

Teilnehmer: Pfeffer Veronika, Deuritz-Ott Eva, Brunner Helga, Neumeier Elisabeth, Triller Monika, Zeis Gisela, Weber Pauline, Neumaier-Prey Conny, Schramek Harald (Bilder), Wanger Renate, Schranz Uschi, Schießl Hermann, Kienastl Marianne und Werner (Leitung, Bilder, Bericht)