Bergtour zum Krottenkopf

Materialcheck für jede Witterung

10.10.2020, mit Irene Drexl – Für jede Witterung bestens ausgerüstet starten wir unsere Wanderung bei Sonnenschein am Waldrand von Eschenlohe.

Bald zweigt ein schöner Pfad vom Forstweg ab und führt uns durch lichten Hochwald zum »Brünnl« und zum Jagdhaus Pustertal (1325 m).

Mit zunehmender Höhe verschlechtert sich die Sicht und es beginnt zu tröpfeln. So packen wir unser Regenequipment aus. Der Wind frischt auf und treibt die ersten Schneeflocken umher. Jetzt ist die wärmende Kleidung angesagt: Handschuhe, Daunenjacke usw. denn wir lassen uns den Spaß nicht verderben.

Nach 1.100 Hm Aufstieg und einem sehr abwechslungsreichen Weg starten wir den Rückweg.

Intensive Gespräche begleiten unseren Weg und wir sind fast gar nicht mehr zu bremsen.

Wir hatten viel Spaß trotz des „schlechten Wetters“ und genießen gutes Essen in der Gastwirtschaft „zur Brücke“ an der Loisach in Eschenlohe.

Mit dabei waren Christa Perleb, Ute Kashoa, Harald Schramek und Irene Drexl
Tourenleitung / Bericht: Irene Drexl
Bilder: von allen etwas.