Naturschutzaktion an der Gfällach 2019

Mitmachen ausdrücklich erwünscht: Eine schöne „Rechenaufgabe“! 🙂

Das Naturschutzgebiet Gfällach bildet einen Teil des FFH Gebietes Gräben und Niedermoorreste im Erdinger Moos und gehört zum europäischen Schutzgebietsnetz Natura 2000. Um es zu erhalten, muss es einmal jährlich gemäht werden. Das macht der Bund Naturschutz. Das Einsammeln des Mähgutes für den Abtransport machen wir dann eine Woche später mit ihm gemeinsam in reiner Handarbeit wie vor 100 Jahren. Zum Schluss gibt es eine deftige Brotzeit.

Datum: Samstag, 28.09.2019

Anforderungen: Lust auf körperliche Arbeit (Training für die Berge!)

Treffpunkt:
8:30 Uhr am Parkplatz am Friedhof zwischen Wasserwerkkreuzung und Therme Erding (Itzlinger Straße)

Dauer: 3 Stunden

Auskunft: Wolfgang Mayr (Naturschutzreferent)

Anmeldung:  Tel. 08122-54418 (AB) oder Mail : natur.umwelt.schutz@alpenverein-erding.de

Anmeldezeit: 01.09.2019 bis 22.09.2019

Verpflegung: Während der Arbeit gibt es Getränke und mittags eine Brotzeit

Damit ich ungefähr weiß, wie viel Leberkäse, Semmeln und Brezen ich besorgen soll, würde ich Euch bitten, Euch möglichst schnell anzumelden.

Ausrüstung:
Arbeitskleidung, Arbeitshandschuhe und gutes Schuhwerk
Werkzeuge stellt der Bund Naturschutz