Im Moränenland

Unterwegs zwischen Lorenzenberg und Hohenthann

18.09.2020, mit Irene Drexl – Südlich von Grafing drehen wir eine Wanderrunde zwischen ausgedehnten Wiesen- und Moossenken. In Lorenzenberg (Aßling) beginnt unsere Wanderung für zehn Erdinger DAV’ler. Hinter Loitersdorf schwenkt unser Weg nun hinein in das Wiesenbrüterschutzgebiet »südliches Brucker Moos«, wir kreuzen die Moosach, die auch unser Begleiter auf unserem Rückweg sein wird.

Unser Weg führt uns anschließend in ein kleines Wäldchen und siehe da – ein Männlein steht im Walde …. schöner geht es kaum.

Nach einer kleinen Pause auf dem Aussichtsbuckel geht es über Hohenthann wieder hinunter an die Moosach nach Thal. Hier gibt es einiges zu bestaunen.

Wir freuen uns über die »ersten Herbstzeitlosen« und auch dass sich die Wolken aufgelöst haben; Es ist ein herrlicher Herbsttag.

Den abschließenden Besuch in der Kafferösterei Martermühle haben alle sehr genossen.

Mit dabei waren Karin Teige, Gisela Groden, Sonja und Adi Wörndle, Marion Keupp, Erika Wenhart, Hubert Weiher, Irmi Viktor, Karin Irl und Irene Drexl (Wanderleiterin und Bericht).