Bericht von der Jahreshauptversammlung

Vorstandschaft neu gewählt, Hans Mau verabschiedet

Trotz der Einschränkungen von Corona konnte die Jahreshauptversammlung 2020 endlich stattfinden. Der 1. Vorsitzende Hermann Schießl konnte in der Stadthalle Erding (Dank an die Stadt für die Förderung der Veranstaltung!) 52 Mitglieder zur Versammlung begrüßen.

Hermann Schießl eröffnet die Versammlung
Coronagerechte Sitzordnung

Oberbürgermeister Max Gotz lobte in seinem Grußwort die Arbeit bdes Alpenkranzl und betonte den Wert der nun seit langen Jahren gewachsenen guten Verhältnisses zwischen Stadt und Verein. Das in Bau befindliche Alpinzentrum sei ein guter Beweis dafür. Gotz betonte die Bindewirkung von Vereinen wie dem Alpenkranzl für den gesellschaftlichen Zusammenhalt gerade in Krisenzeiten.

Grußwort von OB Gotz

Hermann Schießl konnte in seinem Rechenschaftsbericht durchweg Positives berichten; unser Verein floriert allen Widrigkeiten zum Trotz. Hermann lobte dabei das hervorragende Engagement der Mitglieder, ohne das eine solche Entwicklung nicht möglich wäre.

Unsere neue Geschäftsführerin Anja Schießl
Der „alte“ Chronist Harald Schramek hat die Chronik 2019 erstellt -…
… und Daniel Gottal ist sein Nachfolger

Schatzmeister Hans Mau konnte wie immer positive Zahlen präsentieren; das Alpenkranzl steht finanziell rundweg gut da. Für die Zeit ab 2021 wurden (wegen erhöhter Abführung an den Hauptverein) neue Beiträge beschlossen; wir veröffentlichen zeitnah.

Gute Zahlen zum Abschluss: Der scheidende Schatzmeister Hans Mau

Den Sachstand beim Alpinzentrum referierten Wolfgang Lex (Bauleitung), Stephan Scherzinger (Klettern/Bouldern) und Mareli Müller (Controlling).

Stephan Scherzinger (links) und Wolfgang Lex (am Mikro) berichten vom Baufortschritt
Stephan: „Das Alpinzentrum bekommt schon eine Seele“
Mareli Müller hat ein waches Auge auf die Finanzen

Aus den Gruppen und Sachgebieten berichteten Constanze Klotz (Ausbildung), Hans Pirsch (Ausgleichssport), Wolfgang Mayr (Natur und Umwelt), Antje Wenzel (Alpinwichtel) und Katja Bröckl-Bergner (Jugend).

Constanze Klotz konnte Erfreuliches über Anzahl und Ausbildung der Tourenleiterinnen und Tourenleiter berichten; auch hier wächst die Sektion weiter. Besonders erfreulich ist angesichts der Baufortschritte am Alpinzentrum die schnell gewachsene Zahl der Kletterbetreuer.

Constanze: Gute Entwicklung bei den Tourenleitern

Hans Pirsch berichtete von den sportlichen Aktivitäten, die zum teil arg unter den Corona-Einschränkungen zu leiden hatten, und dankte den Trainern der Radgruppen (Heinz Barczweski und Alex Linke) und der Gymnastik (Hans Türk, Alex Linke, Birgit Mau). Dank ging auch an die Stadt Erding, die trotz der Einschränkungen weiterhin die Sporthallen zur Verfügung stellt.

Hans Pirsch: Sport läuft trotz Problemen

Antje Wenzel berichtete mit Fotos von den regelmäßigen Aktivitäten der Alpinwichtel, die auch weiterhin fortgesetzt werden.

Antje Wenzel: Viel Spaß bei der Familiengruppe Alpinwichtel

Wolfgang Mayr bedankte sich bei den wieder vielen Helfern bei der Naturschutzaktion an der Gfällach in 2019 und 2020 für ihre durchaus anstrengende Arbeit.

Wolfgang Mayr: Viele Helfer an der Gfällach

Katja Bröckl-Bergner berichtete von der Jugendvollversammlung am 10. Oktober und stellte den neuen stv. Jugendreferenten Anton Klotz vor, der auch selbst von seinen Plänen berichtete. Außerdem wurde die Sektionsjugendordnung von der Mitgliederversammlung genehmigt.

Anton Klotz (links) und Katja Bröckl-Bergner berichten von der Jugendarbeit
Das Jugendteam, von links: Anton Klotz, Katja Bröckl-Bergner, Eva Döllel

Die HTG konnte wegen Verhinderung der Gruppenleitung diesmal keinen Bericht abgeben; Hermann lobte aber das stetige Engagement der Gruppe, auch beim Einsatz auf der Baustelle.

Bei der Aussprache gab es keine Wortmeldungen – offenkundig waren die Mitglieder beeindruckt von der vorgetragenen „Leistungsschau“.

Deshalb konnte Kassenprüfer Erhard Bals gleich zur Tat schreiten und (wie immer) eine tadellose Kassenführung attestieren. Die von ihm beantragte Entlastung des Vorstands erfolgte denn auch einstimmig.

Kassenprüfer ERhard Bals: „Einwandfreie Kassenführung“

Hermann Schießl dankte den beiden Kassenprüfern (neben Erhard Bals auch Edi Horner), die nicht mehr für eine neue Amtszeit kandidierten, für fast vierzig Jahre (!) treue Dienste.

Dann standen die Neuwahlen an; nachdem Hans Mau nicht mehr für das Amt des Schatzmeisters kandidierte, haben wir nun eine neue Schatzmeisterin.

Hans Sterr leitet die Neuwahlen

Zunächst wurde unter Führung von Wahlleiter Hans Sterr der geschäftsführende Vorstand gewählt. Die Ergebnisse der Wahl:

  • 1. Vorsitzender: Hermann Schießl (einstimmig, eine Enthaltung)
  • 2. Vorsitzender: Alexander Linke (einstimmig)
  • Schatzmeisterin: Mareli Müller (einstimmig)
  • Vertreterin der Sektionsjugend: Katja Bröckl-Bergner (einstimmig)

Es folgte die Wahl der Beisitzerinnen und Beisitzer. Hermann Schießl dankte Günther Budil, der aus Altersgründen aus dem Beirat und als Geschäftsführer ausgeschieden ist, für sein Engagement. In den neuen Beirat (in Blockabstimmung) einstimmig gewählt sind:

  • Heinz Barczewski (Beisitzer)
  • Eva Döllel (Jugend)
  • Peter Gebel (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Werner Kienastl (Beisitzer)
  • Constanze Klotz (Ausbildungsreferentin)
  • Veronika Maier (Beisitzerin)
  • Wolfgang Mayr (Naturschutz)
  • Christa Perleb (Schriftführerin)
  • Hans Pirsch (Sportreferent)
Vorstandschaft und Beirat

Nach dem Ausscheiden von Erhard und Edi waren die Ämter der Kassenprüfer neu zu besetzen. In diese Aufgabe wurden einstimmig gewählt Ute Kashoa und Michael Leifried.

Hans Mau und Erhard Bals werden verabschiedet
v.l.n.r.: Hans Sterr, Hans Mau, Erhard Bals, Hermann Schießl

Unter Verschiedenes gab es dann noch eine bedeutende Ehrung: Der langjährige Schatzmeister Hans Mau wurde für seine von Hermann Schießl, Kassenprüfer Erhard Bals und Wahlleiter Hans Sterr ausführlich hervorgehobenen Verdienste von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied des Alpenkranzl bestimmt. Wir danken Dir für lange Jahre ausgezeichneter Arbeit, Hans!

Bericht: Hans Sterr
Alle Fotos: Peter Gebel