Corona: Aktuelle Infos

Vorgaben bis 15. Juni aktualisiert

Glücklicherweise wurden die Corona-Vorschriften jetzt gelockert. Bergtouren sind mit Einschränkungen wieder möglich. Trotzdem haben wir uns beim Alpenkranzl Erding entschlossen, alle Veranstaltungen bis 15.6.2020 abzusagen.

Uns trifft besondere die maximale Gruppengröße von 5 Personen und das allgemeine Abstandsgebot.

Bergtouren
Aufgrund des Abstandsgebot von 1,5m könnten wir keinerlei Fahrgemeinschaften bilden, was unseren Öko-Ansprüchen widerspricht.
Auch die Gruppengröße ist nur knapp über unserer Mindestteilnehmerzahl, was zu vielen Absagen führt.
Außerdem sind Grenzen (voraussichtlich bis 15.6.) und Hütten noch dicht, was ohnehin größere Touren verhindert.

Radfahren
Auch hier kollidieren wir mit der Gruppengröße, die wir ohne Anmeldung nicht kontrollieren können. Auch der Abstand (20m!) würde zu unüberschaubaren Rad-Kolonnen führen. Unklar ist auch, wie der Leiter die Einhaltung der Abstände realisieren könnte.

Unterm Strich bliebe eventuell ein kleines Fenster für Landkreis-Touren zu fünft. Ich darf Euch empfehlen diese und andere Bergtouren selbst als Privat-Tour zu organisieren. Sicher müssen sich Teilnehmer auch erstmal an die Vorschriften (Maske, Abstände, …) gewöhnen.

Unsere Geschäftsstelle bleibt ebenfalls bis zum 15.6 zu den gewohnten Öffnungszeiten geschlossen, um die Mitarbeiter nicht zu gefährden. Wer dringend was ausleihen will, findet sicher einen Aktiven mit Zugang. Die Verleihfrist für Material, das derzeit wegen der Schließung der Geschäftsstelle nicht zurückgebracht werden kann, wird natürlich nicht angerechnet.

Die BoulderAIRea kann sowieso aus verschiedensten Gründen nicht eröffnet werden.

Wir sind optimistisch, dass die Vorgaben im Juni weiter liberalisiert werden. Bis dahin können wir auch unsere Alpenkranzl Richtlinien auf die aktuelle Situation anpassen.

Den Tourenleitern empfehlen wir auch weiterhin, Anmeldungen anzunehmen und die Touren situativ anzupassen bzw. abzusagen.
Es ist unser Wille, das Tourenprogramm im Sommer wieder mit Einschränkungen aufzunehmen.
Anzahlungen sind derzeit nicht gewünscht, da der Aufwand bei Absagen zu hoch ist.

Ein neuer Termin für die Hauptversammlung wird rechtzeitig veröffentlicht.

Mitgliedsanträge können derzeit nur online abgewickelt werden – das ist aber ohnehin auch für Euch praktisch.

Das Wichtigste ist die Gesundheit – alles andere muss davor zurückstehen.

Bleibt tapfer – und vor allem: Bleibt gesund!