Abenteuer Nordgriechenland – Meteora-Klöster und Olymp

Exklusive Sektionsreise der DAV Sektion Alpenkranzl Erding

  • 6.-13. Juni 2020
  • Kultur- und Bergwanderungen, 8 Tage
  • Vom komfortablen Hotel bis zur Berghütte
  • Scheinbar schwebend: die Meteora-Klöster
  • Gipfeltour zum Götterthron Olymp, 2917 m
  • Vikos-Schlucht: der „Grand Canyon“ Griechenlands
  • Gipfelmöglichkeit: Olymp, 2.917 m

Anmeldung/Informationen bei Michael Kreuz,
0170 / 2742507 oder michael.kreuz@web.de

Die berühmten Meteora-Klöster bei Kalambaka. Dunkle, emporragende Felsnadeln gekrönt von ehrwürdigen Klosterbauten.

Flug nach Thessaloniki, wo uns unser einheimischer, deutsch sprechender Bergwanderführer erwartet und uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigt. Dann fahren wir schon ins Pindos-Gebirge.

Wir beginnen unsere Tour im Grand Canyon Griechenlands. Die Vikos-Schlucht gilt als tiefste Schlucht Europas. Über Stufen erreichen wir die weltberühmten Meteora-Klöster, sie kleben wie Adlerhorste auf den Felsen.

Den Sitz der antiken Götter besuchen wir am Olymp: wir besteigen den ausgesetzten Mytikas, 2.917 m. Stolz blicken wir hinab – ein göttliches Panorama im wahrsten Sinne! Abstieg über die Petrostrouga Berghütte mit spektakulärer Fernsicht auf das Ägäische Meer.

Unsere letzte Übernachtung ist in Platamonas am Meer, wo wir ein kühles, erfrischendes Bad im Meer genießen. Am Abend wird gefeiert und wir lassen unsere facettenreiche Kulturwanderreise Revue passieren.